Bewegungs- und Schwingungstherapie

Durch harmonische Bewegungen, sanftes Hin- und Herschwingen, werden verschiedene Muskelgruppen in An- und Entspannung gebracht. Dieser passive Bewegungsablauf fördert das Gleichgewicht des Tieres und löst Blockaden und Verspannungen. Der Stoffwechsel in den Gelenken, Muskeln und Bändern, aber auch in inneren Organen wird angeregt.

 

Insbesondere profitieren die Tiere davon, die sich nach einer Operation oder einem Unfall wenig bewegen dafür. Der Lymphfluss wird aktiviert und die verstärkte Durchblutung der Muskulatur und der Gelenke kann hier zu einer raschen Heilungsphase beitragen.

 

Wenn sich ein Tier ohne Schmerz bewegen kann, werden seine Bewegungen wieder leichter, losgelassener und freudiger.

 

Indikationen:

 

nach Unfällen und Operationen

Gleichgewichtsstörungen

Gelenkerkrankungen

Ödeme

Koliken

Präventiv